Neuheiten am Horizont

Neuheiten – oder Alles Neu macht das 2018?

Neuheiten klingt ja immer gut… Es ist ja sicher auch schon bis zu Dir durchgedrungen, dass sich im 2018 einiges bewegt in der RC-Paragliding-Szene. Joachim Schwieger von Air C 2 Fly und Sascha Rentel, ehemals Hacker Motor Gmbh, werden gemeinsam Energie in die Entwicklung von neuen Produkten stecken. Der CrossAlps ist das erste gemeinsame Produkt auf dem Markt. Viele weitere werden folgen und es bleibt nicht nur bei den Modellgleitschirmen. Die neuen Produktemarke  wird unter dem Dach der neuen Firma vertrieben werden. Natürlich werden diese Produkte auch im Webshop von rc-paragliding.ch erhältlich sein.

 

RC-Paraglider

Als Neuheit ist hier sicherlich der Sir Edmund zu erwähnen. Ein “beinahe” reiner Single-Skin Flügel in Original D10 Tuch, welches exklusiv für die Skyman Schirme zur Verfügung steht. Der Sir Edmund, derzeit noch als Prototyp in der Entwicklungsphase hat eine Fläche von ca. 2.5m2. Aber was schreib ich da Lange, Du willst sicher Bilder sehen…also..hier…

Pilotenpuppen

Hier tut sich, nach längerer Durststrecke auf dem Markt, doch einiges. Die Piloten werden Leichter, Cooler, Flexibler und natürlich Schöner. Die Stichworte bei den Piloten sind unterschiedliche Massstäbe, (1:3.5, 1:4.6), beinahe Unkaputtbar, Leichtbau, Platz für Elektronik etc….auch hier ein paar Bilder dazu….

 

Drachen / Hängegleiter

Auch hier wird einiges an Neuheiten auf uns zukommen. Der Wilco 1.3 wurde je bereits vorgestellt. Ein EPP-Drachen der sich fliegt wie ein Nurflügler. Mit diesem Spassgerät sind Figuren möglich welch bis anhin nicht fliehbar waren. Zum Wilco 1.3 (Spannweite 1300mm) gesellt sich der Wilco 1.8 (Spannweite 1800mm). Der Unterschied zum Kleineren ist, dass dieser für den besseren Transport zerlegen lässt.

Bei den stoffbespannten Drachen tut sich ebenfalls was. Den Agilis, mit seinen gut 600mm Spannweite, kennt man mittlerweile schon etwas. Das mittels Gewichtsverlagerung steuerbare Fluggerät, bekommt eine grosse Schwester. Diese Neuheit hört auf den Namen Avila und wartet mit einer Spannweite von ca. 950mm auf. Auch dieser Drachen wird mittels Gewichtsverlagerung gesteuert.

Die Modelldrachen mit ihren Entwicklern, Produzenten und Verkäufern.
Die Drachen mit den Entwicklern, Produzenten und Verkäufer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das war jetzt ja einiges an Text mit einigen statischen Bildern zu den Neuheiten. Dank Schorsch Ott vom rc-paraglidingforum.de könnt ihr das Ganze nun auch noch bewegt und mit Ton geniessen 🙂

 

 

Abschliessend kann sicher gesagt werden dass eine spannende und abwechslungsreiche Zeit bevorsteht. Freuen wir uns darauf! Aber…noch ganz wichtig…baut fleissig weiter nach eurem Geschmack und euren Ideen…das ist nach wie vor die Basis für durchdachte Serienprodukte!

Schreibe einen Kommentar